Rhein.com > Region > Orte > Detail

- Werbung -

 

Bad Hönningen

Zum ersten Mal urkundlich erwähnt wird Hönningen im Jahre 1019. Im Jahr 1950 erfolgte die staatliche Anerkennung als Heilbad. Das milde Klima und die heilenden Thermen zeichnen diese Stadt aus.

Die Rheinpark-Therme wird von ausgedehnten Rheinanlagen und dem prächtigen Kurgarten mit seinen Brunnen umgeben. Schloß Arenfels, inmitten grüner Weinberge gelegen, und der Ortsteil Ariendorf mit seinen malerischen Fachwerkhäusern bieten den Hauch von Romantik. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Pfarrkirche mit einer spätmittelalterlichen Kreuzigung von Meister Wilhelm von Köln, das "Hohe-Haus", der "Tempelhof" und "Mönchhof". In Bad Hönningen sind Tradition und Moderne geschickt miteinander verknüpft. Hier erlebt man Rheinromantik mit Flair.

Sehenswürdigkeiten:
Thermalbad, Kurgarten, malerische Fachwerkbauten, Pfarrkirche, Tempelhof

Freizeitgestaltung:
Radsport, Wandern, Reitwege, Tennis, Minigolf, Freischach, Angeln, Kegeln, Boule, Tischtennis, Fußball, Billiard, Kutschfahrten, Planwagenfahrten



Druckansicht
Eigenen Beitrag als Rhein-Urlaubsreporter verfassen

Suche

- Werbung -

Kurz-Info

Tourist-Information
Neustrasse 2a
53552 Bad Hönningen
Tel:  0 26 35 - 22 73
Fax: 0 26 35 - 27 36
E-Mail

Unterkünfte in Bad Hönningen