Rhein.com > Region > Orte > Detail

- Werbung -

 

Osterspai

Der mit viel Fachwerk geschmückte Ortskern liegt gegenüber der Weingroßlage des Bopparder Hamms. Osterspai stellte schon vor langer Zeit eine Station auf dem Jakobuspilgerweg ins spanische Santiago de Compostela dar. Daran erinnert auch die Jakobuskapelle aus dem zwölften Jahrhundert. Für ein besonderes Freizeitvergnügen sorgt eine vorgelagerte begrünte Sandbank, die rheinabwärts gerade im Sommer  zum Sonnenbaden einlädt. Hier sind auch des öfteren Kormorane und Wildgänse anzutreffen. Wer hier entlang fährt nimm auch gerne das Angebot wahr frisches Obst zu kaufen. Äpfel, Birnen, Kirschen und Zwetschgen aus heimischem Anbau. Aber auch Säfte und Weine finden Ihre Abnehmer.

Einer der besten Mittelrheinwinzer betreibt in Osterspai seinen Gutsbetrieb mit Ausschank.

Sehenswürdigkeiten:
Jagd- und Sommerschlößchen  Liebeneck (ca. 1700), Wasserburg mit Weingarten, Historischer Ortskern mit vielen Fachwerkhäusern, Obstgärten, Jakobskapelle, Merkurtempel, Jüdischer Friedhof

Freizeitgestaltung:
Reiterhof, Naturlehrpfad, Schwimmen, Angeln



Druckansicht
Eigenen Beitrag als Rhein-Urlaubsreporter verfassen

Suche

- Werbung -

Kurz-Info

Tourist-Information
Hauptstraße 7
56340 Osterspai
Tel:  0 26 27 - 97 12 75
Fax: 0 26 27 - 97 13 32
E-Mail

Unterkünfte in Osterspai