Rhein.com > Region > Orte > Detail

- Werbung -

 

Filsen

Die Gemeinde Filsen liegt in der größten Rheinschleife im Tal der Loreley. Der Ort hat römische Wurzeln, als Legionäre in Boppard das Kastell errichteten. Erwähnt wird der er allerdings erst in einer Urkunde des Jahres 1230.

Bei Filsen macht der Rhein seinen größten Bogen, so, als fließe er zu seinem Ursprung zurück. Durch diese geschützte Lage ist der Ort von der Sonne verwöhnt, hier gedeihen fast alle Arten von Obst. Besonders Kirschen und Erdbeeren werden in hohem Maße angebaut. Wer einmal das Blütenmeer im Frühjahr bewundert hat, wird diesen Eindruck so schnell nicht vergessen. Filsen liegt rechtsrheinisch, etwa in der Mitte zwischen Lahnstein und Loreley genau gegenüber von Boppard. Sehenswert in Filsen sind die vielen Fachwerkbauten, besonders die „Wachport“. Zu empfehlen ist auch die Besichtigung der gotischen Pfarrkirche St. Margaretha mit einem Altargemälde von H. Brey. Schöne Spazierwege führen in die nähere Umgebung. Besonders erwähnenswert ist der „Naturlehrpfad Mittelrhein“, der an der „Wachport“ beginnt und in Kamp-Bornhofen endet. Von hier läßt sich das gesamte Mittelrheintal mit seinen Burgen, Schlössern und anderen Sehenswürdigkeiten bequem mit Auto oder Bahn erreichen. 

Sehenswürdigkeiten:
Rathaus von 1611,  Wachport,  zahlreiche schöne Fachwerkhäuser 

Freizeitangebote:
Naturlehrpfad



Druckansicht
Eigenen Beitrag als Rhein-Urlaubsreporter verfassen

Suche

- Werbung -

Kurz-Info

Tourist-Information
Oberstraße 17
56341 Filsen
Tel: 0 67 73 - 3 33
E-Mail

Unterkünfte in Filsen