Rhein.com > Region > Orte > Detail

- Werbung -

 

Trechtingshausen

Erstmals genannt wird das Dorf Drodingishausen im Jahr 1122, heutige bekannt als  Trechtingshausen.

Die Gemeinde hat knapp über 1.050 Einwohner und zwei bedeutende Rheinburgen in unmittelbarer Nähe, die wahrlich romantische Gefühle am Rhein wecken. Rheinstein thront wie ein Falkennest auf steilen Felsen und kann sich rühmen, einen wunderschönen Burggarten mit einer mehrhundertjährigen Rebe zu besitzen, die im Sommer den Garten majestätisch überspannt. Hier, wie auch auf der benachbarten Burg Reichenstein, sind Ritter oder Großwildjäger, Burgvogt oder Schlossgespenst lassen sich mühelos zwischen den unzähligen Ausstellungsstücken und Einrichtungsstilen nachempfinden. 

Die beiden Burgen sind wie die am Rhein gelegene Clemenskapelle in einer romantischen Schlichtheit der Schatz von Trechtingshausen. Heute liegen die Burgen wie auch die Kapelle auf einem schönen Rundwanderweg, den der Besucher vom Ort aus durch das wildromantische Morgenbachtal, durch lauschige Täler und über das Schweizerhaus mit fantastischem Ausblick nehmen kann.

Sehenswürdigkeiten:

Romantik-Schloß Burg Rheinstein, Burg Reichenstein, Clemenskapelle, Pfarrkirche

Freizeitgestaltung:

Fackelwanderung von Burg Rheinstein, Kletterfelsen im Morgenbachtal



Druckansicht
Eigenen Beitrag als Rhein-Urlaubsreporter verfassen

Suche

- Werbung -

Kurz-Info

Tourist-Information
Oberstrasse 45 
55422 Bacharach
Tel:  0 67 43 - 91 93 03 
Fax: 0 67 43 - 91 93 04
E-Mail

Unterkünfte in Trechtingshausen